Streik eines Flughafendienstleisters

Auch bei einem Streik muss die Fluggesellschaft darlegen, dass sie alle ihr zumutbar gewesenen Maßnahmen ergriffen hat um die Reorganisation des Flugplans zu rekonstruieren.

Dezember 14, 2016

Der Flug wurde annulliert, da Mitarbeiter eines Flughafendienstleisters streikten. Grundsätzlich kann ein Streik einen außergewöhnlichen Umstand im Sinne der EU-Fluggastrechteverordnung begründen. In diesem Fall hat die Fluggesellschaft jedoch nicht beweisen können, alle ihr zumutbaren Maßnahmen ergriffen zu haben, um den Flugplan zu reorganisieren.

Fallübersicht  
Amtsgericht Hamburg
Aktenzeichen  36a C 119/16
Flugnummer  
Strecke Paris – Hamburg
Flugdatum 21.07. 2013
 Urteil (Download)  Urteil 36a C 199_16
Ausgezeichnet.org
sehr gut
4.98/5.00
3.123 Bewertungen
von mehreren Portalen