Wann gilt ein Flug als „verspätet“?

Als verspätet gem. EU-Verordnung gilt ein Flug, der den Zielflughafen mindestens 3 Stunden später als geplant erreicht. Entscheidend ist der Zeitpunkt des Öffnens der Flugzeugtüren, nicht der Landung.  Lediglich bei Langstreckenflügen über 3.500 KM wird der Anspruch bei einer Ankunftsverspätung zwischen 3 und 4 Stunden um 50% gekürzt, ab 4 Stunden besteht ein Anspruch auf […]

Februar 9, 2017

Als verspätet gem. EU-Verordnung gilt ein Flug, der den Zielflughafen mindestens 3 Stunden später als geplant erreicht. Entscheidend ist der Zeitpunkt des Öffnens der Flugzeugtüren, nicht der Landung. 

Lediglich bei Langstreckenflügen über 3.500 KM wird der Anspruch bei einer Ankunftsverspätung zwischen 3 und 4 Stunden um 50% gekürzt, ab 4 Stunden besteht ein Anspruch auf die vollen 600 EUR. 

Ausgezeichnet.org
sehr gut
4.98/5.00
3.123 Bewertungen
von mehreren Portalen